Thorsten Lewalter

Lewalter-1
  • Prof. Dr. Thorsten Lewalter
  • Thema: Supraventrikuläre Rhythmusstörungen
  • Position: Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin
  • Einrichtung: Peter Osypka Herzzentrum, Internistische Klinik Dr. Müller, Am Isarkanal 36, 81379 München
  • Kontakt: th.lewalter@uni-bonn.de

Themenübersicht

Akuttherapie von Herzrhythmusstörungen

Vorhofflimmern und Vorhofflattern

Synkope, Schrittmachertherapie

Beruflicher Werdegang

19851991 Studium der Humanmedizin an der Universität Würzburg
1993 Dissertation: "Myokardhypertrophie bei experimenteller Aortenstenose nach Sympathektomie und ACE-Blockade bei Wistarratten" ("magna cum laude")
2001 Habilitation: "Interventionelle Therapie zur Prävention von Vorhofflimmern" und Ernennung zum Privatdozenten

Qualifikationen

1998 Anerkennung zum Facharzt für Innere Medizin
1999 Zusatzbezeichnung Kardiologie

Berufstätigkeit

19921993 Tätigkeit als Arzt im Praktikum an der Medizinischen Universitätsklinik und Poliklinik II der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
19932000 Assistenzarzt an der Medizinischen Universitätsklinik und Poliklinik II
seit 1994 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Herz- und Kreislaufforschung
seit 1996 Mitglied der "Working Group on Arrhythmias" der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie
seit 1997 Mitglied der "North American Society of Pacing and Electrophysiology"
20002003 Klinischer Oberarzt an der Medizinischen Universitätsklinik und Polikllinik II und Leiter der Arbeitsgruppe "Interventionelle Elektrophysiologie"
20032011 Leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor, Medizinische Klinik und Poliklinik II, Universitätsklinikum Bonn
2003 Editorial Board "Herzschrittmacher und Elektrophysiologie"
2007 Ernennung zum Professor für Innere Medizin (W2), Editorial Board und Associate Editor "Europace"
seit 04/2011 Direktor der Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin, Isar Herzzentrum München

Preise und Auszeichnungen

1996 "Travel Award for Fellows NASPE"

Forschungsschwerpunkte

  • Interventionelle Therapie von Herzrhythmusstörungen, Katheterablation, Vorhofflimmern, Schrittmachertherapie, Pathophysiologie und molekulare Grundlagen von Arrhythmien