SERVIER Deutschland GmbH

servier  

SERVIER zählt zu den innovativen pharmazeutischen Unternehmen weltweit. Die Verpflichtung gegenüber der Forschung und Entwicklung von neuen Wirkstoffen und Medikamenten geht zurück bis zu den Anfängen des Unternehmens, sie ist Basis und Antrieb der Firmengründung selbst. 1954 gründete der französische Arzt und Apotheker Dr. Jacques Servier sein Unternehmen, das noch heute seinen Namen trägt und mittlerweile das größte private französische Arzneimittelunternehmen ist. Seit dem Tod von Dr. Jacques Servier im letzten Jahr ist das Unternehmen in eine Stiftung überführt worden und wird von einem von ihm bestellten Stiftungsrat geführt.

Das Streben nach wissenschaftlichem und medizinischem Fortschritt zeigt sich auch in den hohen Investitionen, die jährlich in die Entwicklung neuer Wirkstoffe fließen. 25% des weltweiten Umsatzes von SERVIER werden in die Forschung investiert. Damit liegt das Unternehmen deutlich über dem Durchschnitt der forschenden Pharmaindustrie. Ziel ist die Entwicklung hochwirksamer innovativer Medikamente mit sehr guter Verträglichkeit für die Gesundheit der Patienten. Der Erfolg gibt dieser Vorgehensweise Recht. Bis heute wurden nahezu 35.000 chemische Verbindungen synthetisiert und durch 17.000 Patente geschützt. Mehr als 30 Präparate werden weltweit in 140 Ländern vertrieben. In Deutschland befinden sich aktuell 8 Medikamente aus den Bereichen Herz-Kreislauf, Diabetes, Osteoporose und Depression auf dem Markt. All diese Präparate stammen aus der eigenen Forschung. Neue Wege beschreitet SERVIER durch präzise ausgesuchte Kooperationen mit innovativen Unternehmen, die das Produktportfolie komplettieren.

Die deutsche Niederlassung des französischen Traditionsunternehmens mit Hauptsitz in Paris wurde 1996 in München gegründet. Dort sind neben Verwaltung und Vertrieb auch die klinischen Forschungsaktivitäten für alle deutschsprachigen Länder zentriert. SERVIER in Deutschland beschäftigt zurzeit rund 450 Mitarbeiter. Der kontinuierlich wachsende Erfolg bestätigt die fruchtbare Zusammenarbeit mit Ärzten, Kliniken, Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen. Die Unterstützung wissenschaftlicher Förderpreise als auch soziales Engagement sind selbstverständlich für SERVIER.

Pressekontakt für weitere Informationen:
Christa Itani
Öffentlichkeitsarbeit - Presse
SERVIER Deutschland GmbH, Elsenheimerstraße 53, 80687 München
Tel.: 089 / 570 95-01, Fax: 089 / 570 95-126, E-Mail: christa.itani@servier.com